Die Unterrichtsfächer lassen sich in vier Bereiche gliedern:
  1. Sprachen und Literatur

  2. Mathematik und Naturwissenschaften

  3. Künste, Musik und Sport

  4. Gesellschaftswissenschaften

Sie repräsentieren verschiedene Arten des Zugangs zum Verständnis der Welt.

1. Sprachen und Literatur


Die Sprachkompetenz unserer Schüler soll erweitert werden, zunächst darin,die Muttersprache zu differenzieren und zu entfalten. Die Schüler lernen, Wahrnehmungen präzise zu beschreiben, mit Argumenten zu überzeugen und innere Vorgänge auszudrücken. Nicht nur im Deutschunterricht - jedes Fach hat seine spezifische Form der sprachlichen Vermittlung.

Im Deutschunterricht werden unsere Schülerinnen und Schüler durch altersgemäße Lektüre zum Lesen motiviert. Die Freude am Lesen wird vermittelt, denn auch Romane können Jugendlichen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung helfen.

Indem sie selbstständig sachliche Texte schreiben und zunehmend komplexe Gedankengänge durchdringen, lernen Schülerinnen und Schüler, begründet Stellung beziehen zu können. Im kreativen Schreiben können sie sich phantasievoll mit Problemen, Wünschen und Weltentwicklungen auseinandersetzen.

Bereits in der Grundschule lernen die Kinder als erste Fremdsprache Englisch. Diese Sprache begleitet die Schüler durch die ganze Schulzeit und ist Zweitsprache: Sie am Ende der Schulzeit selbstverständlich zu beherrschen ist heutzutage Grundvoraussetzung für die berufliche Ausbildung. Die hohe Sprachkompetenz unserer SchülerInnen zeigt sich in erfolgreich bestandenen Wettbewerben verschiedener Art und darin, dass sie sich bei Auslandsaufenthalten und an amerikanischen oder englischen Schulen bewähren.

In Klasse 6 kommen als zweite Fremdsprache wahlweise Französisch, Latein oder Spanisch hinzu sowie in Klasse 8 eine weitere der drei angebotenen Sprachen. Der Sprachunterricht wird vertieft durch Austauschprogramme. Dazu gehören der seit fast 40 Jahren bestehende Austausch mit einer Schule in Melrose, nahe Boston, im Rahmen des German American Partnership Program (GAPP), und die vielen individuellen Auslandsprogramme mit Australien, Neuseeland und Großbritannien, Spanien und Frankreich. Solche individuelle Auslandsaufenthalte unserer Schülerinnen und Schüler werden besonders in der 9. und 10. Klasse wahrgenommen. Zudem sind in jedem Jahr Jugendliche aus  sehr verschiedenen Herkunftsländern zu Gast bei uns am GOA.

2. Mathematik und Naturwissenschaften


Naturwissenschaftliche Entdeckungen verändern unsere Lebenswirklichkeit – Jahr für Jahr. Daher bilden solide Kenntnisse in diesem Bereich ein Fundament für die Zukunft junger Menschen. Nach der kürzlich erfolgten Grundrenovierung und Modernisierung finden SchülerInnen am GOA hervorragend ausgestattete Fachräume vor, in denen theoretische Kenntnisse vertieft und eigene Praxiserfahrungen gesammelt werden können.

Neben der systematischen Ausbildung bemühen sich die LehrerInnen, Zusammenhänge deutlich zu machen und komplexes Denken zu schulen. Hierfür nutzen wir systematisch fächerübergreifende Unterrichtsverfahren, z. B. Informatik. Der Umgang mit neuen Medien ist durchgängiges Unterrichtskonzept. In allen Klassenstufen lernen die Schüler den Umgang mit dem Computer.

3. Künste, Musik und Sport


In einer Welt voller Zwänge sind freie, spielerische Aktivitäten von unschätzbarer Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung. Hier lernen Jugendliche nicht nur individuelle menschliche Ausdrucks- und Erlebensformen kennen, sondern auch, ihre eigene Persönlichkeit auszudrücken. Kreativität zu entfalten, Mut für eigene Wege zu entwickeln, Neuland zu beschreiten - das spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Probleme zu lösen, Innovationen zu kreieren, Lebensformen zu entwickeln. Dies sind gesellschaftliche Aufgaben, die auf unsere Abiturienten zukommen.

Die Fächer Musik und Kunst werden bei uns in vielfältiger Weise unterrichtet: in Klasse 5 bis 8 gibt es Musik und Kunst im Klassenunterricht, dazu bestehen ein Unterstufenchor und ein Popchor und verschiedene Orchester. Es gibt Theateraufführungen im Rahmen des Fachunterrichts, in Deutsch oder den Fremdsprachen. Ab Klasse 9 können Schülerinnen zwischen den Fächern Musik und Kunst wählen. Theater wird in den Klassenstufe 5 und 6 je in einem halbjährigen Kurs unterrichtet. Im Wahlpflichtbereich wird  Theater ab Klasse 8 angeboten und kann auch im Abitur als Prüfungsfach gewählt werden.

Tanz wird ab Jahrgangssufe 8 und 9 als Wahlpflichtkurs angeboten und kann in der Oberstufe Individualsportart gewählt werden.

Wir haben zahlreiche Orchester, darunter die Vorband und die Bigband, die Streicher-AG und das Kammerorchester, die ihr umfangreiches Repertoire ständig erweitern. Das GOA pflegt eine umfangreiche Konzerttradition mit Adventskonzert, Frühjahrskonzert, Schuljahresendkonzert und dem „Aperitif Musicale“ sowie Gemeinschaftskonzerten mit Chören und Orchestern benachbarter Schulen.

Die vielen Erfolge unserer Schüler in sportlichen Wettkämpfen auf Hamburger oder Bundesebene machen deutlich, dass auch der Sport eine große Rolle spielt. Neben dem Unterricht kommen etliche Sport-Arbeitsgemeinschaften wie Tischtennis, Fußball oder Golf dazu.

4. Gesellschaftswissenschaften


In einer Zeit des allgemeinen Wertewandels werden Fragen der individuellen und gemeinschaftlichen Lebensführung und die ethische Reflexion immer wichtiger. Die Wertediskussion in der Gesellschaft, bei Kirchen, politischen Parteien und Kulturträgern macht deutlich, welch große Unsicherheit besteht. Am GOA wollen wir Jugendlichen eigene Orientierungen ermöglichen, ohne sie weltanschaulich festzulegen.

Die Fächer der Gesellschaftswissenschaften beziehen sich auf das Verständnis der Entwicklungen in unserer Welt. Dazu gehören in der Beobachtungsstufe Erdkunde, Geschichte und Religion, in der Sekundarstufe I kommen Philosophie (alternativ zu Religion ab Klasse 9) und PGW (Politik-Gesellschaft-Wirtschaft) hinzu. In der Sekundarstufe II werden PGW - eher wissenschaftlich-theoretisch an Wirtschaftswissenschaften, Soziologie und Politologie angebunden - und Philosophie und Psychologie unterrichtet.

Teilen →