Die neue Schülerfirma der 10. Klassen heißt GlowCan und ist gerade von "Junior" genehmigt worden. Ihre Geschäftsidee ist es, Leuchtkörper wie Teelichter, Lampions, kleine Lampen aus Blechdosen herzustellen. "Es ist eine kreative und muntere Truppe und ich hoffe, dass die tollen Ideen auch so umgesetzt werden können, wie die Jungunternehmer es sich vorstellen", so Monika Scheurmann. Kurz nach den Herbstferien war der Wirtschaftskurs bei einem von "Junior" veranstalteten Unternehmertreffen mit tollen Workshops. "Es war spannend zu sehen, welche Ideen andere Schüler haben und wie weit sie mit der Umsetzung sind", berichtet Scheurmann. Alle Schülerinnen und Schüler kamen inspiriert und zufrieden aus der Veranstaltung.

Im Moment tüftelt GlowCan an produktionstechnischen Problemen. Zusätzlich arbeiten die Schülerinnen und Schüler am Aufbau eines zuverlässigen Netzwerkes, damit die Produktion später reibungslos laufen kann. Große Aufgaben stehen also an!
Teilen →