Vom 2. bis zum 6. Dezember 2013 findet die AIDS Woche statt. Dazu werden in der Schule Plakate aushängen, die vor ungeschütztem Geschlechtsverkehr warnen, auf die Gefahren dabei hinweisen und das Thema AIDS / HIV offen ansprechen. Während der ganzen AIDS Woche werden in den Pausen AIDS-Schleifen aus Stoff für 1 € pro Stück verkauft - die Einnahmen daraus werden später gespendet. Am Dienstag, den 3.12., finden für die Klassen 5 bis 7 Vorträge von der Michael-Stich-Stiftung zur Aufklärung über HIV statt, insbesondere geht es dabei um Übertragungswege, den Verlauf der Krankheit und die sozialen Folgen. Am Donnerstag, den 5.12., gibt es für die Klassen 8 bis 10 altersentsprechende Vorträge über HIV, ebenfalls von der  Michael-Stich-Stiftung. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf der Schwierigkeit, für HIV / AIDS eine Heilung zu finden sowie auf der Problematik von AIDS in Entwicklungsländern. Ebenfalls am Donnerstag wird der gesamten Oberstufe der englischsprachige Film "We were here" gezeigt, der von der ersten HIV / AIDS Epidemie in San Francisco handelt

Carolina Källner für das Schulsprecherteam

Teilen →