Von Rolf Hauffe

In den Tagen vom 20.1. bis zum 14.2. werben die Mathematiklehrer bei den Schülern und Schülerinnen wieder für die Teilnahme am Kängurutag, der diesmal am 20. März ist. In diesem Jahr findet der Känguru-Wettbewerb in Deutschland zum 20. Mal statt. Die Organisatoren wünschen sich eine nochmalige Steigerung der Teilnehmerzahl, zumal sich der Wettbewerb auf internationaler Ebene um den Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde bewerben will – Antragsteller ist Rumänien. Im vergangenen Jahr gab es über 858.000 Teilnehmer aus 9.500 Schulen in Deutschland, weltweit waren es 6,355 Millionen. Darunter waren 615 GOAner, bei einer Steigerungsrate von 5 Prozent.

Von Jahr zu Jahr konnten wir bisher mehr Teilnehmer gewinnen. Doch insbesondere in der Oberstufe gibt es noch Potenziale, die es zu motivieren gilt, sich den 30 „etwas anderen“ Multiple-Choice-Aufgaben zu stellen. Für nur zwei Euro Startgeld erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde, eine Broschüre mit Lösungen und einen kleinen Preis. Darum: Mitmachen ist Pflicht!

Teilen →