3o Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe des Gymnasiums Oberalster haben erfolgreich am 32. Bundeswettbewerb Informatik 2013/2014 teilgenommen und dafür gemeinsam den Schulpreis in Gold erhalten. Damit ist das GOA „BwInf-Schule 2013/2014“ und darf das Preissignet offiziell tragen. Angetreten sind vom GOA drei Gruppen mit jeweils zehn Schülern, davon mussten jeweils mindestens zwei Mädchen sein. Es galt, verschiedene anspruchsvolle Informatik-Aufgaben zu bearbeiten und die Lösung in Form einer Dokumentation einzusenden. Diese umfasste Lösungsidee,  Umsetzung, Beispiele als Beweis, dass es funktioniert, sowie den Quelltext. Als Gemeinschaftspreis erhielten die Schüler, die in diesem Jahr Abitur machen, 300 Euro und die Gold-Urkunde. Foto: Beeindruckende Gemeinschaftsleistung: Die Informatiker vom GOA und ihr Lehrer, Oberstufenkoordinator Matthias Woldmann (oben Mitte, Foto: hfr.).   
Teilen →