Nach dem Aufenthalt der Franzosen in Hamburg Anfang des Jahres folgte nun der Gegenbesuch in die Peripherie von Marseille vom 24. bis zum 31. März. Besuchsziele waren unter Anderem Aix-En-Provence sowie das Zentrum von Marseille selbst. Der Aufenthalt wurde von allen Teilnehmern sehr genossen, wenn auch abermals als zu kurz empfunden. Wir bedanken uns herzlich bei allen Organisatoren und dabei natürlich auch beim Heinrich-Heine-Gymnasium, das den Austausch ins Leben gerufen hat. Vom GOA waren Kira Koethke, Alicia Büll und ich dabei.

Von Elias Leppert, S 2

Teilen →