Von Rolf Hauffe

Unter den Preisträgern, die zur Siegerehrung der 53. Mathe-Olympiade am 26. März 2014 in die TU-Harburg eingeladen waren, befanden sich zwei Schüler unserer Schule. Peter Fortmann, der auch schon im letzten Jahr Preisträger war, bekam eine Anerkennungsurkunde und Silja Bundesen erhielt bereits die sechste (!) Auszeichnung in Folge seit sie am GOA ist. Sie wurde mit einem 2. Preis für ihre tolle Leistung geehrt. Da es nur einen Landessieger in ihrer Jahrgangsstufe und einen 2. Preis gab, wird sie die Stadt Hamburg beim Bundeswettbewerb in Greifswald im Juni vertreten.

Wir gratulieren den beiden GOAnern zu ihrem großartigen Erfolg und wünschen Silja alles Gute beim Bundesfinale!

Teilen →