„Du bist nicht reich, du bist nicht schön – was willst du hier?“ Mit diesem Satz beginnt das Theaterstück „Reich und Schön“ nach einer Vorlage von Eva Vieth des Theaterkurses Jg. 9 unter der Spielleitung von Dagmar Reichle, das auf teils satirische, teils tragikomische, oft aber schockierend realistische Weise die Frage nach den richtigen Werten stellt. Oder sollte es statt „Werte“ besser „Wunder“ heißen?

X steht auf der Brücke und will hinunterspringen. X steht für alles, was nicht sein darf: die Einsamkeit, die Wut, das Besäufnis, das Unsichtbare. X ist weder reich noch schön. Wie es einem solchen X ergeht, zeigt das Stück bis zum bitteren Ende. Oder wäre es ein Wunder, wenn das gar nicht das Ende wäre?

Die Aufführungen finden statt am Donnerstag, dem 12. und Freitag, dem 13. Juni 2014 um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Oberalster. Eintritt: 4,00 EUR, ermäßigt 3,00 EUR. 

Spieldauer: ca. 75 Minuten zuzgl. 20 Minuten Pause, für alle Altersstufen geeignet!

Weitere Theater-Termine am GOA Frühjahr/Sommer 2014:

Antigone (Adaption nach Sophokles) Klasse 10 / Unter der Leitung von Claudia Seeler Do., 19. Juni - 19.30 Uhr

Der Besuch der alten Dame (Adaption nach F. Dürrenmatt) 2. Semester / Unter der Leitung von Kristine Flockenhagen Mi., 2. Juli + Do., 3. Juli - jeweils um 19.30 Uhr

Teilen →