Seit Beginn des neuen Schuljahres werden Cafeteria und Küche gemeinsam von Beate Müller und Alexa Kriege geleitet. Beide Bereiche kümmern sich um das leibliche Wohl aller Schülerinnen und Schüler. Ein breites Angebot an Speisen, Knabbereien und Getränken tragen dazu bei, dass jeder etwas findet, was ihm schmeckt. Schon früh am Morgen wird in Cafeteria und Küche kräftig gearbeitet, damit die Speisen zeitgerecht bereitet sind. Die Küche hält ab der zweiten Pause ein vollwertiges sowie ein vegetarisches Gericht zur Verfügung, ein zusätzlicher Snack für den kleinen Hunger runden das Programm ab. Freitags gibt’s einen Snack zur Stärkung. Auch die Cafeteria hat nun in der großen Mittagspause geöffnet und bietet neben den bekannten Leckereien wie frisch belegte Müslistangen und Frischkäsebrezel u. a. auch große Salatschalen (mit oder ohne Schafskäse oder Mozzarella) und frische Quark-Obstsalate an. Wenn das Wetter mitspielt, können die Schülerinnen und Schüler die Backwaren der Cafeteria an der frischen Luft genießen. Die vom Schulverein neu angeschafften Holzmöbel laden zur Pause ein. Zahlreiche Bänke und Tische wurden schon kurz vor den Sommerferien auf dem Schulhof fachgerecht aufgestellt und montiert und warten nun auf ihre Be-“Sitzer“ in den Pausen. Nicht vergessen: Glas- und Porzellangeschirr allerdings darf die Pausenhalle nicht verlassen!   Ein neu angebrachtes Geländer vor der Küche trägt dazu bei, dass die Essensausgabe schneller erfolgen kann, da sich nun in einer Reihe angestellt wird. Die Pausenhalle bietet den Schülerinnen und Schülern Platz, das Mittagessen einzunehmen. Die älteren Schülerinnen und Schüler können ihr Essen im Aula-Vorraum genießen. Dieser wurde ebenfalls mit Tischen und Stühlen bestückt, um in der Mittagszeit mehr Platz zu schaffen. Damit sich alle wohl fühlen und einen aufgeräumten Platz zum Essen finden, sollten alle SchülerInnen ihre Tabletts und Teller abräumen und diese auf die dafür vorgesehenen Geschirrwagen vor der Küche abstellen. Danke! Euer Cafeteria- und Küchenteam!  
Teilen →