Saseler Schülerdelegation bei internationalem Forum des Europäischen Jugendparlaments

Die siebenköpfige EYP-Delegation (European Youth Parliament) des Gymnasiums Oberalster (GOA) hat vom 14. bis 18. November 2014 am dritten Jugendforum des Europäischen Jugendparlaments Armenien in der Hauptstadt Yerevan teilgenommen. Ursprünglich hatten sich die Oberstufenschüler im Mai 2014 auf der nationalen Auswahlsitzung in Potsdam für die internationale Sitzung in Izmir/Türkei 2015 Jahr qualifiziert. Nachdem diese allerdings in die Abiturzeit verschoben wurde, wollten die Jungpolitiker alternativ eine andere internationale EYP-Veranstaltung finden.

Die Wahl fiel auf das Forum in Armenien, das unter dem Motto “Forum to Empower Emerging Leaders – Activating Youth for Sustainability – Obtaining and Rebuilding“ stand. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren das interessante Kultur- und Rahmenprogramm der Veranstaltung, das Land Armenien, das für die Schüler bisher ein „kleines, unbekanntes Land irgendwo im Osten“ war, sowie die Teilnahme auch nicht-europäischer Delegierter, was für EYP-Events ungewöhnlich ist.

„Wir wurden nicht enttäuscht“, so Conlin Hillert, einer der Teilnehmer. „Mehr noch: Wir haben ein   beeindruckendes Land mit einer großen Geschichte und Kultur kennengelernt, Freundschaften – nicht nur mit Armeniern, sondern mit Leuten aus der ganzen Welt – geschlossen, und viele kontroverse Diskussionen über wichtige politische Themen geführt.“ Beim Forum waren die GOAner wieder überaus erfolgreich: Drei von ihnen wurden als „beste internationale Delegierte“ gewählt.

Mit einigen internationalen Teilnehmern wird es übrigens schon bald ein Wiedersehen geben: Anfang März werden die vier besten armenischen Delegierten des Forums nach Hamburg reisen, um an der nächsten regionalen EYP-Auswahlsitzung für Norddeutschland teilzunehmen – diese findet am Gymnasium Oberalster statt.

armenien1

Bildunterschrift Bild 1 (v.l.n.r.): Kira Koethke, Alina Gagu, Conlin Hillert, Frederik Gniffke, Simon Rudat, Elias Leppert.(Fotos: hfr.)

Bildunterschrift Bild 2 (vor dem Tempel) (v.l.n. r.): Conlin Hillert, Simon Rudat, Alina Gagu, Kira Koethke, Julius Sengpiel, Elias Leppert, Frederik Gniffke.

 

Teilen →