In den Märzferien vom 5.-8.3.2015 fand die regionale Auswahlsitzung zum Europäischen Jugendparlament am Gymnasium-Oberalster statt. Organisiert wurde die Sitzung von den ehemaligen GOA Abiturientinnen Kira Lange und Pascale Chehadeh. Schülergruppen aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland nutzten die Klassen- und Unterrichtsräume zum Tagen, Arbeiten und auch zum Übernachten. Die Schüler diskutierten in einem Simultanspiel zum Thema „Migration und Flüchtlinge“. Dabei wurden sie von einer Jury mit Punkten bewertet.

Die GOA Schüler Hendrik Danker und Justyn Brockmeyer aus der Oberstufe haben jeweils Einzelpreise gewonnen: Eine Reise nach Armenien (Hendrik) eine Reise nach Rumänien (Justyn).

Die EYP- Gruppe vom GOA hat leider die nächste Stufe des Wettbewerbs nicht geschafft, da sie nur den 4. Platz erreichten. Die ersten drei Schulen haben sich hingegen für die nächste Runde qualifiziert. Insgesamt haben 9 Schulen aus ganz Deutschland teilgenommen von Eckernförde im Norden bis München im Süden. Gewinner war eine französische Schule in Berlin und ein Gymnasium aus Berlin. Den 3. Platz erreichte ein Gymnasium aus Schwerin.

Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich!

no images were found

 

Teilen →