Die Regionalmeisterschaft am 17. Juni 2015, an der 69 Schülerinnen und Schüler des GOAs stufenübergreifend teilgenommen haben, war ein voller Erfolg. Die Sportler haben sich in unterschiedlichen Disziplinen, wie Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoßen, Sprint und Langlauf, bewiesen. Trotz der starken Konkurrenz von anderen Schulen, haben viele es geschafft sich in zahlreichen Disziplinen durchzusetzen. Dabei wurde vier Mal der dritte Platz, zwölf Mal der zweite Platz und sechs Mal der erste Platz erzielt. Durch herausragende Leistungen haben sich 21 SchülerInnen für die Hamburger Meisterschaft qualifiziert und treten nun gegen Schulen aus ganz Hamburg an.

Bei der Regionalmeisterschaft wurden nicht nur die individuellen Fähigkeiten der Teilnehmer unter Beweis gestellt, sondern auch die Gemeinschaft der Schülerschaft  gestärkt. Die Schüler, aus unterschiedlichen Stufen, haben gemeinsam mitgefiebert und ihre Teams angefeuert. Veranstaltungen wie diese sind eine tolle Möglichkeit, seine Mitschüler auch außerhalb des Schulalltags kennenzulernen und zusammen Spaß zu haben. Wie bei Olympia zählt hier vor allem: „Dabei sei ist alles!“

Die Regionalmeisterschaften geben auch den Schülern die Chance, ihre sportlichen Fähigkeiten zu zeigen, die selbst nicht in einem Verein trainieren. Besonders bemerkenswert sind deshalb die Leistungen der Sportler, die ihre Disziplinen  nur schulisch ausgeübt haben und deshalb kaum auf die Regionalmeisterschaften vorbereiten konnten.

Das GOA ist sehr stolz auf seine Teilnehmer und wünscht allen viel Glück für die Hamburger Meisterschaften!

Viele Dank für die zahlreiche Teilnahme und das große Engagement der Helfer, welches den Erfolg  solcher Veranstaltungen sichert!

von Rajan Turck

no images were found

Teilen →