Der Kanukurs des GOA findet mittwochs auf dem Gelände des Vereins für Wassersport Oberalster statt. Der aus 19 Schülern bestehende Oberstufenkurs befindet sich unter der Leitung des Sportlehrers Herrn Turck.

Der Hauptbestandteil unseres Kurses ist das Kajakfahren. Einige von uns verfügten bereits über Vorkenntnisse und Erfahrungen in dieser Wassersportart, welche sie im Rahmen der Projektwoche, die vor den Sommerferien stattfand, sammeln konnten. In der ersten Stunde staunten viele nicht schlecht, wie schwierig es ist, mit einem Einer-Kajak geradeaus zu fahren. Manch einer kenterte aufgrund von Balanceproblemen. Doch bald bekamen wir etwas Übung für das kleine Gefährt, und konnten nun Ausfahrten entlang des Alsterwanderweges im Norden und zur Fuhlsbütteler Schleuse im Süden unternehmen. Insbesondere ist das Zeitmanagement wichtig, da die Vorbereitung auf solch eine Ausfahrt relativ zeitintensiv ist: Die Kajaks müssen zu Zweit aus dem Schuppen herausgeholt, Schwimmwesten angelegt und Spritzdecken übergezogen werden... Bevor wir in die Alster gelassen werden, wird jedes Boot nochmals von Herrn Turck gründlich kontrolliert, damit die Sicherheit während der Fahrt stets gewährleistet wird.

Der Kanukurs ist eine große Bereicherung für unsere Schule. Die Atmosphäre während des innovativen „Unterrichts“, welcher wohl nicht als klassischer Sportunterricht bezeichnet werden kann, ist immer sehr fröhlich und entspannt. Durch den Kurs wird uns diese interessante Wassersportart näher gebracht.

no images were found

Teilen →