Am 19. Juli 2016 ist es nach fast 1,5 Jahren Bauzeit endlich soweit: Die neue Dreifeldhalle des Gymnasiums Oberalster wird eingeweiht. Gemeinsam mit dem Hamburger Schulsenator Ties Rabe, Ex-Goanerin und Olympia-Teilnehmerin Janne Müller-Wieland und weiteren offiziellen Vertretern der Stadt und Behörde beginnt der offizielle Festakt um 13:00 Uhr.

Gemeinsam mit der neuen Dreifeldhalle wird auch der neue Sportplatz eingeweiht. Das u.a. durch Spenden realisierte Projekt bietet den Schülern zukünftig weiteren Platz sowohl für sportliche Aktivitäten in der Pause als auch im Sportunterricht.

Das Gymnasium Oberalster lädt ab 12:00 Uhr auch die Familien der Schüler herzlich ein, an der Einweihung der neuen Halle teilzunehmen und das zeitgleich statt findende Schulfest zu besuchen. Den Festakt wird das Orchester unter der Leitung von Cordula Freudenstein und Ulrike Schneider mit sportlichen Takten begleiten. Eine tänzerische Darbietung unter der Leitung von Tatjana-Zdarsky-Schwarm sowie eine Sport-Demonstration der Schüler am Gymnasium Oberalster unter der Leitung von Rajan Frederic Turck werden das Programm abrunden.

Bereits der Vortag steht am Gymnasium Oberalster unter dem Thema Sport. Die 5-7. Klassen werden die Bundesjugendspiele absolvieren, während die 8.-10. Klassen die Halle erstmals für unterschiedliche Ballspiele (Fußball, Basketball und Handball) nutzen werden.

V.i.S.d.P.

Nicole Poppelbaum

presse@gymnasium-oberalster.de

Teilen →