Großer Erfolg für das Tischtennisteam vom GOA! Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg!

Anbei der Beitrag des TSV Sasel:

Für viele Teilnehmer ist es ein tolles Erlebnis, auch wenn der Wettbewerb nicht allzu stark besetzt ist. Aber in den letzten Jahren hat sich eine schöne Entwicklung ergeben. Obwohl viele Vereine auf diese schöne Möglichkeit der Außenwerbung durch eine Kooperation mit den örtlichen Schulen verzichten, findet diese Veranstaltung sehr guten Zuspruch.

Gespielt wird in 4-er-Mannschaften. Die Jahrgänge 2004 und jünger lassen sowohl die 5./6. Klassen der weiterführenden Schulen zum Start zu als auch Grundschulen mit Teams aus den Jahrgängen 2006-2008. Und eine weiteres Detail macht die Teilnahme attraktiv: Die Mannschaften können entscheiden, ob sie in der Wettkampfklasse starten oder in der Beginner-Klasse, die für Mannschaften ohne wesentliche Vereinserfahrung gedacht ist. So gingen insgesamt 15 Mannschaften aus ganz Hamburg an den Start.

Aus dem Saseler Umfeld starteten wir mit drei Vereins-Mannschaften, das Gymnasium Oberalster GOA-1 mit durchweg Leistungsklasse-Spielern, GOA-2 mit einem Team mit ca. einem Jahr Punktspielerfahrung. Die Grundschule Alsterredder startete als einzige Grundschule auch in der Wettkampfklasse mit einem Team aus lediglich aus dem Vereins-Wettkampftraining erfahrenen Spielern, ohne wesentliche Punktspielerfahrung.

Von den acht Mannschaften der Wettkampfklasse kam die Grundschule Alsterredder immerhin auf den 5. Platz, verpasste mit 2:3 denkbar knapp den Einzug unter die TOP4, wurde aber die beste Grundschule in Hamburg. Zur Mannschaft gehörten Kai-Ole Lüder, Mika Kelling, Fabian Kekow, Matti Wiesemann und Bently Sui (2006-2007).

Das benachbarte Gymnasium Oberalster erreichte mit der 2. Mannschaft den 3. Platz; im  Team spielten Henry Tang, Jakob Große-Eggebrecht, Theo Willers und Bastian Marggraf. GOA-1 errang – wenig überraschend – im Finale gegen das Gymnasium Süderelbe mit einem klaren 5:0 den verdienten 1. Platz,  im Team mit Fabian Otto, Lorenz Meising, Marc Chen und Mika Bomm.

In der Beginner-Klasse starteten sieben Mannschaften. Mit in der 2. Mannschaft der Grundschule Poppenbüttel spielte Jasper Scheele, der mit seinem Team den 2. Platz belegte.

Für alle Teilnehmer war es wiederum eine tolle Veranstaltung und eine gute Werbung für den Schultischtennis-Sport. Wir danken dem Schulsportausschuss um Jürgen Krause und Frode Schwarzmayr für die Ausrichtung.

 
Teilen →