Moin, Moin!

Wir, die Klasse 6c, sind mit der 6a und 6d zusammen auf Klassenreise nach Schönhagen gefahren. Wir hatten zusammen eine tolle Zeit und wollen es euch berichten:

Montag: um 8:30 Uhr trafen wir uns auf dem schwarzen Hof des GOA, um zusammen um 9 Uhr nach Schönhagen zu fahren. Die Fahrt dauerte ca. 2 Stunden. In Schönhagen angekommen ging es ans Zimmer beziehen und danach zum Mittagessen. Am Nachmittag war das Fußballturnier der GOA-Klassen. Das war ein großes Highlight für die meisten aus unserer Klasse. Später gab es Abendessen. Danach trafen wir, die Klasse 6c, uns in unserem Gemeinschaftsraum für einen gemeinsamen Spieleabend. Danach war um 22 Uhr Bettruhe und alle freuten sich auf den nächsten Tag.

Dienstag: Ein neuer Tag. Nach dem Frühstück (8 Uhr) trafen wir uns im Gemeinschaftsraum. Unsere Lehrer überraschten uns mit einer Strandrallye. Wir wurden in Teams eingeteilt und mussten uns Kostüme basteln. Das war sehr lustig. Später (nach dem Mittagessen) machten wir uns auf den Weg an den Strand. Wir alle hatten sehr viel Spaß und am Abend ging es dann ans Bernstein schleifen.

Mittwoch: Dieser Tag begann mit viel Vorfreude! Denn wir fuhren mit dem Bus nach Schleswig. Stopp 1: Schloss Gottorf. Wir hatten eine Führung, bei der wir uns verkleiden sollten, so wie früher der Adel aussah. Das war sehr witzig, denn die Jungs sahen komisch aus. Als die Führung fertig war, waren alle todgeschwitzt. Also zogen wir uns um und gingen zu einem Eisladen im Zentrum von Schleswig. Dort angekommen aßen alle ein Eis und wir machten uns in Grüppchen auf den Weg zum Shoppen. Später trafen wir uns alle wieder und zeigten uns unsere Einkäufe. Danach gingen wir zum Bus und fuhren wieder nach Schönhagen. Abends spielten wir noch zusammen und gingen schlafen.

Donnerstag: Als wir aufwachten kam uns Regen entgegen. Also fuhren wir doch nicht mit dem Rad, sondern mit dem Bus nach Kappeln. Dort hatten wir auch freie Zeit zum Shoppen und essen. Doch vorher waren wir in der Mühle Amanda und im Sägewerk nebenan. Danach waren wir alle in Grüppchen unterwegs und sehr viele gingen zur Schokoladen-Manufaktur, sodass sich sehr viele dort wieder trafen. Später trafen wir uns auch mit den Lehrern und der 6d und fuhren zurück nach Schönhagen. Abends ging es ans Kofferpacken und Zimmer aufräumen. Danach kam das große Highlight: DIE ABSCHLUSSPARTY! Es wurde viel getanzt und die Musik war sehr gut.

Freitag: Heute mussten wir früher aufstehen als sonst, damit wir die letzten Sachen einpacken konnten. Nach dem Frühstück ging es zu den Bussen, die uns wieder zurück nach Hamburg brachten. Als wir endlich vor dem GOA halt machten, sahen wir schon die ersten Eltern.

Insgesamt war die Klassenfahrt total toll. Doch neben den guten Sachen gibt es auch Negatives: Es gab leider bei uns Mädchen etwas Streit, der zum Glück immer geklärt wurde. Zu den Mahlzeiten gab es Wasser und andere Getränke mit Süßungsmitteln. Viele mochten viele Getränke davon nicht. Die meisten fanden Waldmeister am besten.

 

Geschrieben von: Carolin und Laura 6c

 

 

Teilen →