Lange Zeit war das Wort „Heimat“ ein Wort, das nur wenige nach 1950 Geborene ohne ein seltsames Gefühl benutzten. Heute begegnen wir einer weniger minimalinvasiven Verwendung des Begriffs: Kochbücher, Musik, Backmischungen, Getränke und Fernsehsendungen werden mit ihm belegt. Auch in der Politik ist der Begriff wieder salonfähig geworden.

Vor rund einem Jahr wurde Horst Seehofer Heimatminister und kündigte prompt an, den Begriff schnell mit konkreten Inhalten zu füllen. – Wir haben das auch versucht – in 23 Doppelstunden und an drei Probentagen. Das Ergebnis: Unser HeimatAbend am GOA! Eine Auseinandersetzung mit einem Begriff, der die Menschheit immer wieder beschäftigte, beschäftigt und beschäftigen wird!

 

Aufführung: Donnerstag, 28. März 2019 19:30

Teilen →