Aufführungen am Donnerstag, 13. und Freitag, 14. Juni 2019 um 19.30 Uhr in der Aula, Theaterkurs Jg. 9 unter der Leitung von Dagmar Reichle

Eine Moderatorin und ein Moderator bemühen sich um die perfekte Ansage, was ihnen aber nur bedingt „perfekt“ gelingt. Sie verbinden 18 verschiedene, zum Teil recht absurde Szenen, die den Perfektionismus auf die Schippe nehmen, zu einem „perfekten“ Abendprogramm. Es darf gelacht werden über ein perfektes Date, einen fast perfekten Mord, den perfekten Schwiegersohn, eine perfekte Weihnachtsüberraschung, fast oder wirklich perfekte Geburtstagsgeschenke, die perfekte Kommunikation der Geschlechter, perfektes Flirten im Sekundentakt – um nur einige der Szenen zu nennen.

Das Stück ist für Zuschauer aller Jahrgangsstufen geeignet. Der Eintritt ist frei, um Spenden für den Theaterbereich wird gebeten.

 

Teilen →