Der Einstieg ins Berufsleben ist für Gymnasiasten näher gerückt. Um Schülern Orientierung zu bieten, hat am Sonnabend, den 24. November 2012, von 10 bis 13 Uhr die zwölfte Berufsbörse in der Aula des Gymnasium Oberalster (GOA) stattgefunden. Ursprünglich von Eltern ins Leben gerufen, liegt die Organisation heute in Händen von Alexa Giele, Koordinatorin für Schullaufbahn und Berufsorientierung. Unterstützt wird sie dabei von Elternratsmitglied Dr. Norbert Lucht, der den Oberstufenschülern schwerpunktartig Hochschulstudiengänge mit Berufsfeldern von Eltern vorstellen lässt. Die SchülerInnen der Jahrgänge 11 und 12 hatten nach einem Kurzvortrag die Möglichkeit, mit Hochschuldozenten aus den Bereichen BWL, Jura, Medizin, Mathematik und Physik Gespräche zu führen.

Ziel der Berufsmesse ist es, Neunt- und Zehnklässler langfristig sowie OberstufenschülerInnen kurzfristig über Ausbildung, Studium und Beruf zu informieren. Der Ablauf ist stets ungezwungen: Die Jugendlichen können reizvolle Berufsbilder selbständig erkunden, von Architektur über Bankwesen, Chemie, Eventmanagement, Journalismus, Jura, Medizin und Unternehmensberatung bis zu Zahnmedizin und Zoologie ist alles vertreten. Zusätzlich findet regelmäßig eine Schüleraustauschbörse statt, in der es um Auslandsaufenthalte geht.

 

 

Teilen →