Von Conlin Hillert für das Schulsprecherteam

Vom 8. bis 10. November fand in diesem Jahr die traditionelle Mözenreise des Schülerrates statt. Es wurde auf den bewährten Ablauf der vorherigen Male gesetzt: Zu Beginn gab es ein paar Spiele, um sich in der Gruppe näher kennenzulernen, dann ging es ab an die Arbeit in den Arbeitsgruppen; jede Gruppe war für ein bestimmtes Thema zuständig. Allerdings gab es dieses Jahr auch eine Arbeitsgruppe für allgemeine Kritik, die die Themen behandelte, die nicht in die anderen Gruppen passten. In den Arbeitsgruppen wurden Vorschläge zur Verbesserung des Schullebens am GOA gemacht, und auch zu den Vorhaben des Schulsprecherteams konnte sich geäußert werden. Schließlich wurde ausgearbeitet, welche Schritte zu unternehmen sind, um die gestellten Ziele zu erreichen.

Im Plenum wurden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen dann am Ende vorgestellt und diskutiert. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz: es gab einen Spieleabend sowie die legendäre ''Mr. & Mrs. Mözen-Wahl''. Insgesamt können wir festhalten, dass die diesjährige Mözenreise eine sehr produktive, kreative und auch lustige war, und dass sich am GOA sicherlich in Zukunft einiges bewegen wird!

   
Teilen →