Das Gymnasium Oberalster (GOA) hat einen neuen Schulleiter: Seit dem 1. August leitet Dr. Martin Widmann das renommierte Saseler Gymnasium. Zuletzt arbeitete Dr. Widmann an der Beruflichen Schule City Süd als stellvertretender Schulleiter, wo er auch seine Fächer Geographie und Biologie im Bereich des Wirtschaftsgymnasiums unterrichtete. Zuvor konnte er umfangreiche Berufserfahrung im In- und Ausland sammeln, darunter an einem bilingualen Gymnasium in Bulgarien und in der freien Wirtschaft, wo er sich vornehmlich der Personalentwicklung und –förderung widmete und als Geschäftsführungsmitglied eines mittelständischen Unternehmens umfangreiche Personalverantwortung trug. „Ich freue mich aufs GOA!“, so der 48jährige. „Ein wesentliches Ziel für das erste Jahr ist die Gestaltung einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Schulleitung, Kollegen, Schülern und Eltern.“ Der Vater dreier Kinder, der sich lange Zeit auch ehrenamtlich bei den Pfadfindern engagierte, möchte darüber hinaus die Schulkultur weiterentwickeln und soziale Inhalte vertiefen. Ebenso stehen mehr Austauschprogramme im Bereich der Sprachen auf seiner Wunschliste. „Gute Schule bedeutet für mich, dass die Schüler Spaß am Lernen haben, eine leistungs-orientierte Ausbildung erhalten und Verantwortung für sich und Andere übernehmen“, betont Dr. Widmann. Als erfahrener Personalentwickler ist es ihm wichtig, dass alle an Schule Beteiligten gern, miteinander und erfolgreich arbeiten. Eine stabile Vierzügigkeit mit verlässlichen Anmeldezahlen ist für ihn dabei erklärtes Ziel, dazu möchte er gern den Kontakt zu den umliegenden Grundschulen vertiefen und konstruktiv mit ihnen zusammenarbeiten. Bildunterschrift: Dr. Martin Widmann sorgt für frischen Wind am Gymnasium Oberalster. (Foto: hfr.)  
DrWidmann
     
Teilen →