Die mittlerweile 14. Berufsbörse hat am Sonnabend, den 15. November 2014, in der Aula und in Trakt I des GOA stattgefunden. Auch in diesem Jahr sind viele Eltern den Einladungen der Organisatoren, Berufsorientierungskoordinatorin Alexa Giele und Elternratsmitglied Dr. Norbert Lucht, gefolgt. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 hatten die Gelegenheit, sich im persönlichen Gespräch über verschiedene Studiengänge und Ausbildungsberufe zu informieren. Insgesamt konnten in diesem Jahr rund 50 Aussteller gewonnen werden.

Gleich zu Beginn war es sehr lebhaft  - viele Schüler nutzen das Angebot begeistert. „Auch die Neuntklässler fühlten sich am Platz und eingebunden“, resümiert Alexa Giele zufrieden. Ebenso fanden die Schnuppervorlesungen der Dozenten regen Anklang. Besonders gut besucht waren die Vorlesungen für S1 und S3, mit den Rennern Medizin, BWL, Jura und einem Vortrag mit dem griffigen Titel „Alles Uni - oder was? - Was unterscheidet das Lernen an der Uni von dem Lernen an der Schule?“ Interessant fanden viele Schüler der Studienstufe auch die Angebote der Süddänischen Universität in Sonderborg.

Fazit der beratenden Eltern: Höchst zufrieden hoffen sie auf einen Fortbestand der Beratungsmöglichkeiten auf der Berufsbörse, so dass auch ihre jüngeren Kinder später in den Genuss dieses Services kommen werden.

Ein herzlicher Dank gilt allen involvierten Eltern, Ausstellern und dem Cafeteria-Team, die alle ihren freien Vormittag der Berufsorientierung künftiger Abiturienten gewidmet haben!

no images were found

Teilen →