Mit dem Halbjahreswechsel hat die Bauphase für die neue Dreifeldhalle des GOA begonnen. Am 16. Februar ist ein Bauzaun errichtet worden, der den Zugang vom Petunienweg zum Gymnasium Oberalster deutlich verengt. Der Durchgang ist nur noch über die Anlage des TSV Sasel (Sportplatz) möglich. Aufgrund des Abrisses der alten Turnhalle steht der dortige Fahrradständer zunächst bis Anfang März nicht zur Verfügung. Alternativ kann auf den Fahrradständer am Haupteingang Alsterredder ausgewichen werden.

Temporäre Einschränkungen sind unvermeidlich: In 2015 steht nur eine Sporthalle zur Verfügung, so dass die Schüler im vierzehntägigen Wechsel Sportunterricht in der verbleibenden Halle sowie in der Aula bzw. im Freien haben. Der Unterricht findet nur bei vertretbaren Witterungsverhältnissen im Freien statt. Auch kann es zu Blockunterricht kommen, d. h. die Sportstunden werden anteilig in die wärmere Jahreszeit verschoben.

Die Bauphase wird voraussichtlich gut ein Jahr dauern. Danach steht allen Schülerinnen und Schülern jedoch eine moderne Sporthalle zur Verfügung - die Hallenkapazitäten verdoppeln sich!

Bilderstrecke zum Abriss der alten Turnhalle:

no images were found

Teilen →