+++ UPDATE  zum Landeswettbewerb +++

Die Erstplatzierten Schüler der renomierten Wettbewerbe von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ qualifizierten sich durch den Regionalwettbewerb für den Landeswettbewerb, die nächst-höhere Auswahlrunde. Die siegreichen Projekte wurden auf dem Airbus-Gelände in Finkenwerder einer Jury präsentiert, die später die wissenschaftlichen Arbeiten bewerteten.
Das Ergebnis der GOA SchülerInnen beim Landeswettbewerb:

Jugend forscht:

– 1. Preis für Janning Meinert (SII) mit dem Projekt: Arduino Hexapod – Zelos, ein sechsbeiniger Bergungsroboter
– Teilnahme für Eva Doloszeski & Kristina Segelke (SII) mit dem Projekt: Gefangen im Glas: Pollenbestimmung im Honig

Schüler experimentieren:

– 1. Preis für Alexander Gundermann (8c) mit dem Projekt: Magnetisches Gummi

Erstmalig qualifizieren sich damit GOA-Schüler für den bundesweiten Wettbewerb mit allen Landessiegern aus den Landeswettbewerben. Ein absolut sensationeller Erfolg!
Die Schulgemeinschaft gratuliert zu diesem tollen Erfolg im Bereich der Naturwissenschaften!

Wir drücken die Daumen für den Bundeswettbewerb im Frühjahr!

Bild 1: Die erfolgreichen GOA-Schüler inkl. Urkunden
Bild 2: Gruppenfoto der siegreichen Schüler beim Landeswettbewerb
Bild 3: Janning Meinert mit seinem Bergeroboter
Bild 4: Alexander Gundermann bei der Präsentation seines magnetischen Gummis
Bild 5: Eva Doloszeski und Kristina Segelke

no images were found

————————————————————————————————————————————————————————–

Beim diesjährigen Regionalwettbewerb am 16.2 und 17.2.2015 von Jugend forscht/Schüler experimentieren wurden 18 Projekte von Schülerinnen und Schülern des GOA mit Preisen ausgezeichnet. Anbei unsere Preisträger:

  • 1.Preis (u. 1 Sonderpreis) bei Schüler experimentieren im Bereich Technik für Alexander Gundermann mit dem Projekt: Magnetischer Gummi.
  • 1.Preis bei Jugend forscht im Bereich Biologie für Eva Doloszeski & Kristina Segelke mit dem Projekt: Gefangen im Glas: Pollenbestimmung im Honig.
  • 1.Preis bei Jugend forscht im Bereich Technik für Janning Meinert mit dem Projekt: Arduino Hexapod – Zelos, ein sechsbeiniger Bergungsroboter.
  • 2.Preis (u. 1 Sonderpreis) bei Schüler experimentieren im Bereich Biologie für Johanna Wagner & Lisa Weymar mit dem Projekt: Farbe, Geschmack und Alter – gibt es einen Zusammenhang?
  • 2.Preis bei Jugend forscht im Bereich Mathematik für Meret Kaspereit & Juliane Wüllenweber mit dem Projekt: Schere, Stein, Papier – Zufall vs. Strategie.
  • 2.Preis bei Jugend forscht im Bereich Physik für Robin Thomar & Niklas Heck mit dem Projekt: Wenn sich Leiter näher kommen.
  • 2.Preis bei Schüler experimentieren im Bereich Chemie für Jonas Fricke, Liam Pfohe & Julian Siemssen mit dem Projekt: Hat Wasser ein Gedächtnis?
  • 3.Preis (u. 1 Sonderpreis) bei Jugend forscht im Bereich Physik für Alexander Sing, Chiara Kölblin & Yannica Brandt mit dem Projekt: Radioaktive Strahlung in Pilzen.
  • 3.Preis (u. 1 Sonderpreis) bei Schüler experimentieren im Bereich Physik  für Sören Müller & Niklas Cordes mit dem Projekt: Biegsamkeit und Belastbarkeit von Holz.
  • 3.Preis (u. 1 Sonderpreis) bei Schüler experimentieren im Bereich Physik für Maximilian Kerner, Philip Werz & Antonius Hein mit dem Projekt: Haben unterschiedlich geflochtene Taue eine unterschiedliche Tragkraft?
  • 3.Preis (u. 2 Sonderpreise) bei Jugend forscht im Bereich Biologie für Maja Leusch & Julia Gutzmann mit dem Projekt: Kann man mit Moringa Samen verunreinigtes Wasser zu Trinkwasser aufreinigen.
  • 3.Preis bei Jugend forscht im Bereich Physik für Paul Thiessen, Robin Rohde & Julius Schulz mit dem Projekt: Viel Dampf um Rost.
  • 3.Preis bei Jugend forscht im Bereich Technik für Tim Oehlert, Frederk Zentner & Mick Möller mit dem Projekt: Der Preis ist heiß? Sind teure Jacken wirklich besser?
  • 3.Preis bei Schüler experimentieren im Bereich Biologie für Adrin Hoveida mit dem Projekt: Auswirkungen von Saftsäuren auf Zähne und mögliche Schutzmaßnahmen.
  • 3.Preis bei Schüler experimentieren im Bereich Chemie für Maria Pohl, Leon Köpcke & Salim Kokaly mit dem Projekt: Unter welche Bedingungen bringen Kristalle einen möglichst großen Kristall hervor?
  • 3.Preis bei Schüler experimentieren im Bereich Physik für Luca Kowalinski, Bennet Buddenhagen & Laurenz Kriege mit dem Projekt: Reichweite von Blitzen bei verschiedenen Faktoren.
  • 3.Preis bei Schüler experimentieren im Bereich Technik für Luca-Marie Scholz, Laurie Antonia Butchart & Jannik Hellwege mit dem Projekt: Gase in Thermoskannen – kann das gut gehen?
  • 1 Sonderpreis bei Jugend forscht im Bereich Technik für Alexander Hanke & David Prestien mit dem Projekt: Optimierung von der zurückgelegten Strecke der Müllfahrzeuge.
  • Außerdem wurde Maria Pohl der Sonderpreis für die beste Teamplayerin in verliehen.

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schüler zu diesen tollen Erfolgen!

Teilen →