Angesichts der aktuellen Flüchtlingssituation in Europa kommen mittlerweile die Flüchtlingsströme auch in Deutschland und Hamburg an. Oftmals kommen die Vertriebenen aus Krisengebieten mit nur dem was sie am Leib tragen oder bestenfalls nur mit leichten Gepäck nach Hamburg. In den letzten Tagen und Wochen hat sich eine Welle der Hilfsbereitschaft in Deutschland und auch in Hamburg verbreitet. Das zentrale Lager für Hilfsgüter in Hamburg befindet sich derzeit in den Messehallen. Die Kleiderkammer Hamburg sammelt dort spenden, die von unzähligen Ehrenamtlichen sortiert und katalogisiert werden. Um Ihnen und Euch die Hilfeleistung für Menschen, die durch Kriege und Unruhen aus ihrer Heimat vertrieben worden sind zu erleichtern, hat sich das GOA entschieden die Flüchtlinge mit einer Spendenaktion zu unterstützen.

Daher können Sie vom Montag dem 7.9. bis Freitag dem 18.9. (an jedem Schultag) zwischen 7:45 Uhr und 9:50 Uhr ihre Hilfsgüter an der Aula abgeben. Diese werden dann von Schülern in Empfang genommen ggf. umsortiert und vorübergehend eingelagert. Zum Ende der Aktion werden alle Hilfsgüter, die Angehörige des GOA’s gespendet haben zu den Messehallen gebracht.

Folgende Spenden werden benötigt:

KLEIDUNG: (alles von Baby bis Mann/Frau), Jacken, Regenjacken, Schals, Mützen (bitte gute Qualität), Handtücher/Waschlappen, Schuhe, Stiefel, Regenschirme etc.

HYGIENEARTIKEL – NEU: Rasierschaum, Nassrasierer, Zahnbürsten, Zahnpasta. Deo, Duschgel, Bodylotion, Shampoo, Seife, Ohropax, Windeln, Binden, Taschentücher etc.

SPIELSACHEN (keine Kuscheltiere!): Ballspiele, Sportspiele etc.

MALSACHEN: Buntstifte, Hefte, Papier, Wachskreiden

Fragen können Sie an Herrn Dörpholz richten, der die Aktion federführend organisiert.

An dieser Stelle danken wir dem KWP Baumarkt für die großzügige Spende an Umzugskartons und Verpackungsklebeband!

Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe!

spenden_dö

Teilen →