Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

auf dieser Seite präsentiert das GOA sein Profilangebot.

Die fett hervorgehobenen Fächer sind die profilgebende Fächer.

tafel

Mehr Informationen über die Profile erhalten Sie durch Klicken auf die blau unterlegten Profilnamen.

1. Medien und Gesellschaft

Das Profil thematisiert den Einfluss, den die vielfältigen Medien auf uns haben. Es bietet eine Basis für kultur-, gesellschaftswissenschaftliche und kommunikationswirtschaftliche Studien- und Berufsgänge.

Eigenständiges Seminar mit inhaltlich unterschiedlichen Schwerpunkten. Nach Absprache mit den Kursteilnehmern ist z.B. die Teilnahme an einem Fremdsprachenwettbewerb oder ein literarischer Schwerpunkt möglich.

2. Sport, Mensch und Gesellschaft

In diesem Profil erwerben die Schüler Kenntnisse zur Realisierung des eigenen sportlichen Handelns, sie reflektieren und analysieren Bewegungsabläufe, entwickeln und beurteilen Trainingsabläufe und setzen sich mit Sport im naturwissenschaftlichen und gesellschaftlichen Kontext auseinander.

Eigenständiges Seminar mit den inhaltlichen Schwerpunkten: Wissenschaftliches Arbeiten mit Fokus auf Bewegungs- und Trainingslehre.

3. International Studies

Dieses Profil richtet sich an Schüler mit guten und sehr guten Englischkenntnissen. Neben Englisch auf erhöhtem Niveau wird in Geschichte und im Seminarkurs in englischer Sprache an politischen, ökonomischen oder ökologischen Fragestellungen gearbeitet. Für Schüler, die nach einem Auslandsaufenthalt im englischen Sprachraum ihre Sprachkompetenz weiter ausbauen wollen oder die sich für ein englischsprachiges Studium oder eine Ausbildung in einem international ausgerichteten Unternehmen interessieren, werden hier exzellente Voraussetzungen geschaffen.

Eigenständiges Seminar mit den inhaltlichen Schwerpunkten: 'Seminarfach auf Englisch'.

4. Internationale Politik und globalisierte Wirtschaft

Es sollen Prozesse der Politik, Gesellschaft und Wirtschaft verstanden und mit historischen und ökologischen Bezügen analysiert werden. Es besteht die Möglichkeit an den Wettbewerben „Europäisches Jugendparlament“ und „Jugend debattiert“ teilzunehmen.

Eigenständiges Seminar mit den inhaltlichen Schwerpunkten ‚Gestaltung und Präsentation von Ergebnissen, Vermittlung von Methoden zur Durchführung und Auswertung von Umfragen sowie zur Verfassung von wissenschaftlichen Arbeiten‘.

5. Life Sciences

Im Zentrum stehen der Mensch und die Probleme, die durch die globale Vernetzung naturwissenschaftlicher und gesellschaftlicher Prozesse verursacht werden. Es werden Methoden vermittelt, mit denen z.B. naturwissenschaftliche oder ökologische Entwicklungen analysieren werden können.

Eigenständiges Seminar mit den inhaltlichen Schwerpunkten ‚Teilnahme an „Jugend forscht“.

6. Natur und Technik

Die Schüler erwartet ein aufregendes Abenteuer der besonderen Art. Es gilt, durch die Methoden der Physik, durch Denken und Experimentieren die Welt zu erkunden und zu verstehen. Die Informatik vergleicht Gehirn und Computer z. B. bei der Kommunikation, in der KI oder beim Roboterbau. Daneben werden gesellschaftliche und ökonomische Bezüge herausgearbeitet.

Eigenständiges Seminar mit den inhaltlichen Schwerpunkten: Präsentieren, Berufserkundung und Robotik.

Der Oberstufenunterricht basiert auf folgenden drei Säulen:

Säule I - Die Profile

Unsere oben dargestellten Profilbereiche bestehen aus einem oder zwei profilgebenden Fächern, die vierstündig auf erhöhtem Niveau unterrichtet werden. Profilbegleitende Fächer werden auf grundlegendem Niveau unterrichtet. Sie werden ebenfalls vierstündig angeboten und erlauben so ein intensives Arbeiten. Jedes Profil besitzt ein eigenständiges zweistündiges Seminar.

In den Profilen 1, 3 und 4 ist bereits ein Kernfach auf erhöhten Niveau Teil des Profils.

Säule II - die drei Kernfächer 

Mathe: 4 WS
Deutsch: 4 WS
Mind. eine der folgenden Fremdsprachen (4 WS): Englisch, Französisch*, Spanisch*, Latein*, Chinesisch*

*Voraussetzung: Ausreichende Schülerzahlen

WS: Wochenstunden

Säule III - Wahl- / Pflichtbereich

Es gibt eine Reihe von Belegverpflichtungen. Wenn ein Kurs bereits innerhalb des gewählten Profils unterrichtet wird, ist die Auflage schon erfüllt; wenn nicht, müssen die folgenden Belegauflagen durch Wahl der unten aufgeführten Kurse abgedeckt werden:

  • Ein musisches Fach mit 2 WS (Bildende Kunst, Musik oder Theater)
  • Eines der Fächer Religion oder Philosophie (2 WS)
  • Eine Naturwissenschaft (Biologie, Chemie oder Physik) mit jeweils 4 WS
  • Sport (2 WS)

Zuletzt muss jeder Schüler genau 34 Wochenstunden belegt haben, um die Stundenauflagen zu erfüllen. Dazu stehen die folgenden Kurse zur Verfügung, sofern sie bisher noch nicht gewählt wurden: Eine weitere Fremdsprache, Biologie, Chemie, Physik, Informatik und Geschichte mit jeweils 4 WS sowie Geografie, Philosophie, Religion, Musik, Bildende Kunst, Theater, Psychologie, Wirtschaft, Cambridge-Certificate-Kurs und die musikpraktischen Kurse Band, Popchor oder Orchester mit jeweils 2 WS.

Hinweis: Mehr Informationen über die Profile erhalten Sie durch Klicken auf die blau unterlegten Profilnamen

Für Rückfragen bezüglich des Profilangebots steht Ihnen Herr Woldmann gerne zur Verfügung, auch wenn es um Änderungen oder Abweichungen geht.

Teilen →