21 Spatzenkästen für unsere Schule

In den vergangenen Jahren sind durch die Verschlechterung ihrer Umweltbedingungen viele Vogelarten in ihrem Bestand zurückgegangen. Selbst Vögel wie die Spatzen, die früher Allerweltsvögel waren, haben immer mehr Schwierigkeiten, geeignete Nistplätze zu finden. Daher hat auch der Bestand an Spatzen in und um Hamburg abgenommen. Um dem entgegenzuwirken hat die deutsche Wildtierstiftung ein Projekt ins Leben gerufen, das die Wiederansiedlung von Spatzen fördern soll. Im Rahmen dieses Projektes wurden am vergangenen Dienstag von Herrn Hinrichs und Frau Mende von der deutschen WIldtierstiftung 21 Spatzenkästen an der Aula des GOA angebracht. Wir hoffen, dass diese geselligen Koloniebrüter sich schnell am GOA ansiedeln und hier ein schönes Zuhause finden.

Clemens Pampel

Das GOA wird aufgrund seiner Teilnahmen am Projekt mit der “Spatzenretter Hamburg”-Plakette ausgezeichnet”