Landeswettbewerb: Schüler experimentieren und Jugend forscht

Stufen 8–10: Wählt jetzt eure Kurse im Wahlpflichtbereich
24. März 2021
Das Auge isst mit! Das Medienprofil erkundet die Bedeutung von Nahrung für unsere Gesellschaft
5. April 2021

Am 25. Und 26. März fand der diesjährige Hamburger Landeswettbewerb von Schüler experimentieren und Jugend forscht statt. In diesem schwierigen Jahr wurden die Jurygespräche und auch die Siegerehrung mit einem Grußwort des Schulsenators online durchgeführt. 

Sechs Projektgruppen des GOA durften, nachdem sie im Februar beim Regionalwettbewerb „Volkspark“ mit ersten Preisen ausgezeichnet worden waren, in diesem Jahr am Landeswettbewerb teilnehmen, fünf Gruppen konnten sich nun über eine weitere Auszeichnung freuen.

Im Teilwettbewerb Schüler experimentieren wurden die Achtklässlerinnen Hanna Knüppel & Lotta Süs mit einem 2. Preis geehrt.

Beim Teilwettbewerb Jugend forscht erhielten Belize Acharya & Yunqi Hao aus der S4 einen 2. Preis und einen Sonderpreis der Schulbehörde.

Ebenfalls einen 2. Preis erhielt das Projekt von Winona Witten & Yeawon Kim aus der S2 und das Projekt von Charlotta Schaeffer & Riccarda Gerig aus der S2. Das Projekt von Nina Bietke & Charlotte Kiefmann aus der S2 wurde mit einen 2. Preis und einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Außerdem wurde das Projekt von Emma Hilgenstock für seine erfolgreiche Teilnahme gewürdigt.

Zusätzlich darf sich das GOA in diesem Jahr erneut über den Schulpreis des Landeswettbewerbs freuen.

Trotz Pandemie und Unterrichtseinschränkungen geht nun also ein für das GOA außergewöhnlich erfolgreicher Durchgang bei Jugend forscht/Schüler experimentieren zu Ende.

An dieser Stelle sei nochmals den vielen Eltern und Kollegen gedankt, die die Schüler unterstützt haben, und so die Erfahrungen und Erfolge erst möglich gemacht haben.

Stephan Maaß & Björn Herber