Klassenfahrt der 6b nach Schönhagen

Am Montag, dem 29.8.2022 um 9 Uhr, ging es endlich los. Wir (die Klasse 6d) fuhren das erste Mal mit dem Bus auf Klassenreise. Für uns ging die Reise etwa zweieinhalb Stunden entfernt nach Schönhagen in eine Jugendherberge. 

Dort angekommen hatten wir erst einmal viel Zeit alles zu erkunden und unsere Koffer auszupacken. Um das schöne Wetter zu genießen, gingen wir noch an den nahe gelegenen Strand und einige Kinder waren sogar baden. Wieder zurück in der Jugendherberge spielten wir noch ein paar Spiele und machten uns danach bettfertig, so dass wir spätestens um 21:30 im Bett lagen.

Als am nächsten Morgen die Sonnenstrahlen in die Zimmer fielen, hörte man auch schon die ersten Geräusche und spätestens um 7 Uhr waren dann alle wach. Am Dienstag durften wir uns, innerhalb von einer Stunde und 45 Minuten, in Kappeln Andenken kaufen. Außerdem machten wir direkt danach noch eine Schleifahrt. Doch so perfekt wie der Dienstag schien, war er dann auch nicht, denn ein Junge aus meiner Klasse verletzte sich so stark am Knie, dass es genäht werden musste. Nach einem ausgiebigen Grillabend beendeten wir den Dienstag und starteten ausgeschlafen in den nächsten Tag. 

Am Mittwoch fuhren wir mit dem Bus nach Eckernförde, um uns dort in einem Kletterwald dreieinhalb Stunden an 12 Stationen auszupowern. Am restlichen Tag waren wir noch am Strand und spielten mehrere Spiele. 

Am Donnerstag ging es direkt mit etwas Bildung los und zwar lernten wir bei der geologischen Wanderung am Strand sehr viel über Steine. Aber wir konnten dann auch noch Fossilien sammeln. Den Nachmittag verbrachten wir auch noch am Strand und schliffen anschließend Bernsteine. Was natürlich nicht fehlen durfte, war die Abschlussparty, bei der einige sehr viel Spaß hatten. Müde gingen alle diesmal erst um 23:15 Uhr ins Bet

Am Montag, den 29. August 2022, fuhr die Klasse 6b mit dem Bus auf Klassenreise nach Schönhagen an der Ostsee. Nach Ankunft wurden die Zimmer zunächst bezogen und die Koffer ausgepackt. Darauf folgten eine Erkundung des Geländes sowie der Jugendherberge und das Mittagessen. Danach machte die 6b einen Strandspaziergang an der Steilküste. Nach dem Abendessen waren alle sehr erschöpft, denn es war ein langer Tag.
Am Dienstag wurde vormittags auf dem Gelände gespielt. Nach dem Mittagessen gab es eine Geologische Wanderung mit Informationen über die Ostsee, Steine und Fossilien sowie Experimenten. Eine Frau erklärte, wie Steine entstehen und wie man diese voneinander unterscheiden kann. Nach dem Abendessen konnten die Kinder Bernsteine schleifen und Kettenanhänger herstellen ehe es Schlafenszeit wurde.
Der Mittwoch begann nach dem Frühstück mit einem Tagesausflug in den Kletterwald. Nach der Rückkehr wurde gespielt, anschließend war Bettruhe.
Am Donnerstag machte die Klasse nach dem Frühstück einen Tagesausflug nach Eckernförde und ging in eine Bonbonkocherei, wo etwas über die Herstellung der Bonbons erzählt wurde und wo man anschließend handgemachte Bonbons kaufen konnte. Nach dem Besuch gingen die Kinder in Kleingruppen eigenständig durch Eckernförde. Im Anschluss war die 6b beim Keschern am Strand und fing dabei Flundern, Garnelen, Seenadeln und einen Skorpionfisch. Nach der Rückkehr und dem Abendessen gab es eine Disko für alle 6. Klassen.
Am Freitag fuhren alle Klassen nach dem Frühstück mit dem Bus zurück nach Hamburg, sodass die Eltern die Kinder an der Schule abholen konnten.

Klasse 6b