Die 8b spendet Einnahmen aus Sozialprojekt an „Ärzte ohne Grenzen“

Der neue Elternrat ist gewählt!
5. Oktober 2018
Die Klassenfahrt der 6b nach Kiel
17. Oktober 2018

Flohmarkt auf dem Heimatfest Sasel

Am Sonntag, den 16.09.18 fand am Saseler Markt im Rahmen des Heimatfestes ein Flohmarkt statt, den wir als Möglichkeit sahen, unser soziales Projekt umzusetzen. 

Jeder aus der Klasse brachte Gegenstände wie Spiele, Bücher oder sogar Fahrräder mit, die anschließend verkauft werden sollten. Wir hatten die Idee, all unsere Einnahmen an die Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ zu spenden, welche die Bevölkerung vieler Entwicklungsländer mit Medizin, Essen und Trinken versorgt.

Wie das bei einem Flohmarkt so ist, beginnt der Aufbau schon in den frühen Morgenstunden. So standen zehn von uns um 6 Uhr morgens vor dem Aldi am Saseler Markt und haben den Stand aufgebaut und versucht, schon die ersten Dinge zu verkaufen. Jeweils um 9 Uhr und um 12 Uhr kam eine neue Ablöse, sodass jeder von uns die gleiche Zeit auf dem Flohmarkt verbrachte. 
Neben dem Verkauf gab es noch eine Spendenbox, welche wir nutzten, um Flohmarktbesucher anzusprechen und so aktiv Spenden für unser Projekt zu sammeln.

Scheinbar hat der Verkauf und das Spendensammeln sehr gut funktioniert, sodass wir am Ende des Tages auf die stolze Summe von 573,28 € kamen!
Dieser Betrag wurde bereits gespendet, zudem haben wir uns dazu entschlossen, alle übrig gebliebenen Gegenstände ebenfalls zu spenden.
Insgesamt hat es sehr viel Spaß gemacht, auf dem Flohmarkt zu handeln, zu verkaufen und Zeit mit seinen Klassenkameraden zu verbringen. Vielen Dank dabei an Frau Grote, die uns an einem Sonntag die ganzen neun Stunden lang betreute.

Kevin und Bastian (8b)