Nachgefragt bei…Frau Reichle und Herrn B.

Bibliothek 2.0 – Alle Infos zur Erweiterung
13. Dezember 2017
Lerntrainer am GOA
13. Dezember 2017

Im heutigen Interview stellen sich Dagmar Reichle und Johann Benecke den Fragen unserer Redaktion. Wir erfahren, wo Johann Benecke am liebsten leben und wen Dagmar Reichle gerne an der Hotelbar treffen würde.

Nachgefragt bei Dagmar Reichle:

  • Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Lesen und singen

  • Wo möchten Sie leben?

In der Sonne und am Wasser

  • Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?

Menschen um mich zu haben, die ich liebe und die mich lieben

  • Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Schusseligkeit

  • Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte ?

Elisabeth I.

  • Ihre Lieblingsheld/Ihre Lieblingsheldin in der Wirklichkeit?

Malala Yousafzai

  • Ihre Lieblingstugend?

Empathie, Güte, Großmut

  • Ihr Hauptcharakterzug?

Verlässlichkeit

  • Was ist für Sie das größte Unglück?

Menschen zu verlieren, die mir lieb und teuer sind

  • Wer oder was hätten Sie sein mögen?

Eine Frau, die so viel Geld hat, dass sie richtig viel Gutes damit hätte bewirken können

  • Was verabscheuen Sie am meisten?

Ignoranz, Unbelehrbarkeit, kein achtsames Umgehen mit den Mitmenschen

  • Welche Erfindung bewundern Sie am meisten?

Buchdruck, Telefon, Computer

  • Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?

Mehr Geduld und Gleichmut in manchen Situationen …

  • Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?

Fröhlich, gut gelaunt und immer organisiert

  • Ihr Motto?

Live long and prosper!

  • Mit wem möchten Sie an der Hotelbar einen Wein trinken?

William Shakespeare

  • Und worüber reden?

Über seine Stücke und deren Verfasser

Herzlichen Dank für das Interview!


Nachgefragt bei J. B. :

  • Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Akkurate Musik hören/machen/auflegen

  • Wo möchten Sie leben?

Je nach Stimmung: Ibiza, New York oder Mars.

  • Was ist für Sie das vollkommene außerirdische Glück?

Ein optisch schöner Meteor-Hagel, bestenfalls ohne Opfer.

  • Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Die, die man aus Cleverness nicht begeht oder deren Umstände entschuldbar sind.

  • Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte ?

Theodor von Eimer, Erfinder des modernen Eimers (1216)

  • Ihre Lieblingsheld/Ihre Lieblingsheldin in der Wirklichkeit?

Martin Sonneborn (bemühen Sie Google)

  • Ihre Lieblingstugend?

Zuverlässigkeit

  • Ihr Hauptcharakterzug?

Brutale Direktheit

  • Was ist für Sie das größte Unglück?

Wenn Schlager läuft.

  • Wer oder was hätten Sie sein mögen?

Etwas Vernünftiges, z.B. hauptberuflicher Influencer mit geregelten Einkommen und stabiler Fan-Base.

  • Was verabscheuen Sie am meisten?

Intoleranz, Nazis und Helene Fischer.

  • Welche Erfindung bewundern Sie am meisten?

Push-Ups, Chemtrails, Mikrowellen

  • Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?

Glück auf Knopfdruck.

  • Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?

Energiesparmodus

  • Ihr Motto?

Man tut was man macht.

  • Mit wem möchten Sie an der Hotelbar einen Wein trinken?

Papst Franziskus

  • Und worüber reden?

Den Niedergang der Menschheit und des Planeten.

  • Herzlichen Dank für das Interview!