Musik

Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an.
(E. T. A. Hoffmann, dt. Schriftsteller und Komponist, 1776 – 1822)

Musik ist viel mehr als ein strukturiertes Schallereignis oder ein schöner Zeitvertreib: Sie verbindet Menschen und Kulturen miteinander, stiftet Identität, vermittelt Gefühle und fördert Empathiefähigkeit, Konzentration sowie allgemein die geistige und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Am Gymnasium Oberalster spielt Musik daher seit jeher eine wichtige Rolle. Das Fach wird in allen Jahrgangsstufen zweistündig angeboten: in den Klassen 5 – 7 verpflichtend, in den Klassen 8 – 12 als Wahlkurs.
Ziel ist es, dass die Schüler Musik in ihrer Vielfalt und ganzheitlich erleben. Um das Interesse an der Musik zu wecken und zu bewahren, enthält der Unterricht viele Praxisanteile.
Dafür stehen an unserer Schule zwei gut ausgestattete Musikräume sowie ein großer schuleigener Instrumentenpool an Saiten-, Blas- und Perkussionsinstrumenten sowie Keyboards zur Verfügung. Über das Singen, Musizieren, Gestalten und Hören von Musik werden auch wichtige musiktheoretische Grundkenntnisse, wie z. B. die Notenschrift, vermittelt.

Dem Schulleben verleiht die Musik die besondere Note. Bei den jährlich zahlreichen Konzertauftritten innerhalb und außerhalb der Schule erfreuen sich Mitwirkende, Schulangehörige und Gäste an den musikalischen Darbietungen.
In vielen jahrgangsübergreifenden Musik-AGs und auf den mehrtägigen Musikfahrten lernen sich Schüler kennen, die das gemeinsame Musizieren auch außerhalb der AGs im Schulalltag verbindet.
Bei den regelmäßigen Exkursionen zu Workshops und Konzerten in der Elbphilharmonie oder der Staatsoper Hamburg erhalten die Schüler einen Einblick in Instrumentenwelten und kommen in Kontakt mit Menschen, die Musik zu ihrem Beruf gemacht haben.
Das reiche und vielfältige Musikleben wird getragen vom freiwilligen Engagement vieler Schüler, die in den Musik-AGs regelmäßig gemeinsam und mit Freude musizieren. Die meist nach Schulschluss stattfindenden AGs sind Teil des offenen Ganztagsangebotes.

Ab August 2020 wird am GOA eine 5. Klasse als Musikklasse eingerichtet, in der diejenigen, die bereits ein Instrument spielen, sowie Schüler, die ein Instrument neu erlernen, zusammen musizieren. Diese Klasse erhält zusätzlichen Musik- und Instrumentalunterricht.

Im Schuljahr 2020-21 wird es am GOA erstmals eine Musikklasse geben.

Jedes Kind dieser Klasse spielt entweder bereits ein Instrument oder erlernt eins neu. Pianisten, Blockflötisten, Schlagzeuger und Gitarristen sind herzlich willkommen und werden ein weiteres Orchesterinstrument erlernen.

Das Fach Musik wird dreistündig unterrichtet. In Klasse 5 wird zwei Stunden praktisch auf den Instrumenten musiziert, eine Stunde findet „regulärer“ Musikunterricht statt. Optional dürfen fortgeschrittene Spieler bereits in der Vorband oder im B-Orchester mitspielen.

In Klasse 6 haben die Schüler zwei Stunden „regulären“ Musikunterricht mit einem hohen Praxisanteil. Verpflichtend wirken alle Musikklassenmitglieder in der Vorband oder im B-Orchester. Musikbezogene Klassenausflüge ergänzen das Angebot und unsere gemeinsame Klassenreise hat einen musikalischen Schwerpunkt.

In Klasse 5 wird für das neu aufgenommene Instrument kein Privatlehrer benötigt. In Klasse 6 ist dies jedoch zusätzlich notwendig. Unsere Musiklehrer beraten Sie gerne bei der Suche nach einem Instrumentallehrer und bei der Instrumentenleihe oder beim Instrumentenkauf.

Wer für Unterricht und/oder Leihe finanzielle Unterstützung benötigt, wird selbstverständlich unbürokratisch und anonym vom Schulverein unterstützt.

Im Schuljahr 2020-21 leiten die Musikklasse Frau Freudenstein und Frau Schneider im Team:

In der Musikklasse lernen unsere Schüler:

  • Musik in Praxis und Theorie kennen,

  • sich musikalisch auszudrücken und darüber hinaus, gleichsam „spielend“,

  • ihre sozialen Kompetenzen auszubauen (gegenseitige Rücksichtnahme, aufeinander zu hören und Verantwortung zu übernehmen) sowie

  • ihre Selbstkompetenzen zu entwickeln (Konzentration, Selbstbewusstsein, realistische Einschätzung der eigenen Stärken und Arbeit an den Schwächen).

 

Wer sich für die Musikklasse anmelden möchte, sollte…

  • Freude an Musik und am praktischen Musizieren haben,
  • daran interessiert sein, über zwei Jahre ein Instrument zu erlernen und
  • bereit sein, zu Hause regelmäßig zu üben und bei schulischen Auftritten mitzuwirken.

Voraussetzung für den Besuch der Musikklasse ist die Teilnahme an einer Sichtung mit Beratungsgespräch, bei der die Musik- und Klassenlehrer Ihr Kind kennen lernen können und bei dem es u. a. verschiedene Instrumente ausprobieren kann. Bei der Instrumentenwahl der „Anfänger“ werden der Wunsch des Kindes sowie seine Begabungen berücksichtigt. Über die Aufnahme in die Musikklasse entscheiden die Musiklehrer auf Basis der Sichtung.

Sichtungstermine:
  • Montag, den 02.12.19,

  • Montag, den 13.01.20 und

  • Dienstag, den 14.01.20

Ihr Ansprechpartner für die Musikklasse: ulrike.schneider@goa-hh.de

Das Anmeldeformular für die Sichtung finden Sie hier.