Medien
28. Oktober 2019
Miteinander
25. Oktober 2017

MINT – Mathe, Informatik, NaWi, Technik

Der naturwissenschaftlich-mathematische Unterricht sowie die Förderung verschiedenster Interessen auf diesem Gebiet stehen seit vielen Jahren in unserem Fokus.

Wir geben unseren Schülerinnen und Schülern von der fünften Klasse an bis zum Abitur kontinuierlich die Gelegenheit, sich im Bereich der Naturwissenschaften auch neben dem regulären Fachunterricht zu erproben, Kenntnisse zu vertiefen und anzuwenden. Hierzu bie- ten wir eine große Anzahl von Wahlpflichtkursen, AGs sowie Wettbewerben an und kooperieren mit außer- schulischen Partnern. In der Oberstufe kann unter drei naturwissenschaftlich orientierten Profilen gewählt werden.

Besonders stolz sind wir darauf, dass zahlreiche Schülerinnen und Schüler Jahr für Jahr an Wettbewerben wie Jugend forscht, Schüler experimentieren oder Natex teilnehmen und dabei sogar noch ungewöhnlich erfolgreich sind. Dafür wurde das GOA bereits zweimal von der Stiftung Jugend forscht ausgezeichnet. Auch einige unserer MINT-Lehrkräfte haben Preise für ihr außerge- wöhnliches Engagement und ihre didaktische Kompetenz errungen. Im Jahr 2018 erhielt das GOA außerdem den zweiten Preis der Kultusministerkonferenz bei der Wahl zur Jugend-forscht-Schule. Eine große Rolle spielen gerade im MINT-Bereich Räume und Ausstattung:

Moderne und gepflegte Fach- und Computerkabinette laden zum Experimentieren und angeregter Arbeit ein. Unsere vielen verschiedenen Grünflächen bieten einen Entdeckungsraum, in dem Natur direkt vor Ort beobachtbar, erforschbar und erlebbar wird. Diese vielen Aktivitäten fließen in den Unterricht ein und machen ihn praxisnäher und schülergerechter. Regelmäßige Absprachen im Kollegium sowie unser fest installiertes Schüler-Feedback sorgen, genau wie in den anderen Fächern, für eine permanente Unterrichtsreflexion, die die Organisation und Optimierung des naturwissenschaftlichen Unterrichts voranbringt.

Einen besonderen Stellenwert hat die Umwelterziehung, zu der die naturwissenschaftlichen Fächer einen beträchtlichen Beitrag leisten. So hat unsere Schülerschaft entscheidend dazu beigetragen, dass das GOA über eine gut organisierte Mülltrennung sowie eine Solaranlage verfügt. In diesem Rahmen haben Schülerinnen und Schüler der Garten-AG eine Blumenwiese für Bienen angelegt und am Bienenhaus mitgebaut.

Die Aktualität der Klimadebatte bewirkt ein Interesse der Schülerschaft, was sie ermutigt, Unterrichtsthemen noch aktiver mitzugestalten und praktische Alltagsideen zum Umweltschutz umzusetzen. Diese Verantwortung jenseits von Demonstrationen zu fördern, verstehen wir gleichermaßen als unsere Pflicht und Freude.