GOA-Tischtennisspieler fahren nach Berlin

PGW im Plenarsaal: Achtklässler in der Bürgerschaft
25. Februar 2020
GOA-Hockeymannschaften feiern Erfolge
25. Februar 2020

„Wir sind eine tolle Mannschaft. Es hat nicht nur wegen des sportlichen Erfolges Spaß gemacht, sondern auch, weil wir als Gruppe sehr gut funktionieren“, reflektiert Spieler Bastian Marggraf den aktuellen Erfolg.

Seit vielen Jahren nehmen GOA-Mannschaften, deren Spieler derzeit alle beim TSV Sasel aktiv sind, an „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Tischtennis ist bereits seit 1981 eine Disziplin dieses Wettbewerbs.

Die Teilnahme am Landesfinale der Schulmeisterschaften war für die Tischtennismannschaften des Gymnasiums Oberalster in diesem Jahr sehr erfolgreich. Beide Teams konnten sich im Hamburger Wettbewerb durchsetzen: Die Mannschaft der Altersklasse WK-2 (2003–2006) feierte ihren Sieg, wie auch im Vorjahr in der jüngeren Altersklasse, bereits vor zwei Wochen. Im Finale schlug das Gymnasium Oberalster das Matthias-Claudius-Gymnasium (5:1).

Es folgte nun der Landessieg der Altersklasse WK-3 (2005–2008): Bei zwölf teilnehmenden Mannschaften konnte das GOA nach deutlichen Siegen in der Gruppe gegen die Gretel-Bergmann-Schule (9:0) und das Gymnasium Süderelbe (9:0) auch das Halbfinale gegen das Gymnasium Grootmoor (5:0) und das Finale gegen das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium (5:1) gewinnen.
Einige Spieler haben in beiden Altersklassen, WK-2 und WK-3, mitgespielt. Daher dürfen nicht beide Teams am Bundesfinale teilnehmen. Die Spieler haben sich entschieden, in der älteren Altersklasse WK-2 beim Bundesfinale zu starten.

Das Bundesfinale findet vom 3. bis 7. Mai 2020 in Berlin statt. Das GOA wird von folgenden Spielern vertreten:

Fabian Otto
Lorenz Meising
Emmanuel Tan
Bastian Marggraf
Theo Willers
Henry Tang