Wulf Denecke im Gespräch

Philharmonisches Privatkonzert für die Klasse 5c
20. Juni 2021
Poetry Slam
19. Juni 2021

Der Zeitzeuge Wulf Denecke, der das Gymnasium Oberalster von 1945 bis 1954 besucht hat und damit zum ersten „richtigen“ Jahrgang gehörte, wird von den Schülern Alexander Krink, Emil Punke und Klaas Sembill auf dem Schulhof des GOA befragt. Das Interview mit den Fragen wurde von den drei Schülern eigenständig vorbereitet.

Er spricht über den Unterricht in einer Schule, die nur aus wenigen, einfachsten Baracken besteht, über die noch junge Schule und deren Leitung und insbesondere über den hohen Leistungsdruck in den ersten Jahren und die geringe Zahl an Abiturienten, aber auch über die Chancen, den Mädchen in einer Schule näherzukommen, die schon 1945 auch koedukativ gestartet ist…

Fachlehrer: Dr. Helge Schröder

Technik und Homepagebearbeitung: Claas Bordes

Kamera: Andreas Jänecke

Das Video endet etwas abrupt. Die Kameraaufnahme pausierte nach einer halben Stunde. Dies bitten wir zu entschuldigen.